Arbeitslohn bei unentgeltlicher Anteilsübertragung an Arbeitnehmer

Personalrecht-Buch

Eine unentgeltliche Geschäftsanteilsübertragung an Arbeitnehmer kann zu Arbeitslohn führen. Das Finanzgericht Sachsen-Anhalt hat mit dem Urteil vom 27.04.2022 (Az. 3 K 161/21) beurteilt, ob eine unentgeltliche Übertragung von Geschäftsanteilen an der Arbeitgeber-GmbH auf den Arbeitnehmer zu Arbeitslohn führt. Sachverhalt: unentgeltliche Geschäftsanteilsübertragung An einer GmbH waren zwei Ehegatten als Gesellschafter beteiligt. Im Rahmen der Unternehmensnachfolge wurden […]