Gewerbesteuer: Hinzurechnung von Aufwendungen für Messestandsflächen

DR. JÜRGEN H. LENZ & KOLLEGEN

Mit Urteil vom 23.03.2022 – III R 14/21 hat der Bundesfinanzhof (BFH) dazu geurteilt, ob Aufwendungen für die Anmietung von Messestandsflächen gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind. Rechtliche Grundlage Gemäß § 8 Nr. 1 Buchst. e GewStG sind 50% der Aufwendungen für Mieten und Pachten für unbewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens dem Gewinn hinzuzurechnen. Dies gilt für die gewerbesteuerliche […]

Influencer, Blogger, Streamer? Was steuerlich zu beachten ist

Kamera Collage

Was vielfach nebenbei oder als Hobby begonnen wird, kann sehr schnell erfolgreich werden. Auf den Social Media Plattformen wie Youtube Facebook Twitter Twitch Instagram TikTok zählen vor allen Dingen Follower und die Reichweite. Die Themen sind dabei vielfältig. Ob Gaming, Beauty, Fitness, Speißen, Reisen, Musik, …. es gibt keine Themengrenzen. Auch die Arten sind vielfäligt: […]

Steuerentlastungsgesetz 2022, Energiepreispauschale

Tablet und Computer

Am 20.05.2022 hat der Bundesrat dem Steuerentlastungsgesetz 2022 zugestimmt. Dadurch werden sich für alle Steuerpflichtigen (Selbständige, Arbeitnehmer, Arbeitgeber) einige Änderungen ergeben. Auf die wichtigsten Änderungen möchten wir an dieser Stelle aufmerksam machen. Arbeitgeber bitten wir insbesondere die Ausführungen zur Energiepreispauschale zu beachten. 1) Erhöhung des steuerlichen Grundfreibetrags Der steuerliche Grundfreibetrag wird rückwirkend ab dem 01.01.2022 […]

Überstundennachzahlung: ermäßigter Steuersatz möglich

Tablet steht vor einer Tastatur auf dem Tisch

Wenn Überstundennachzahlungen für einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten in einer Summe erfolgen, können diese mit einem ermäßigten Steuersatz besteuert werden. Urteil des BFH vom 02.12.2021 Die begünstigte Besteuerung kann nicht nur auf Festlohnbestandteile angewandt werden, sondern auch auf Nachzahlungen von variablen Lohnbestandteilen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 02.12.2021 entschieden (Aktenzeichen: […]

Grundsteuer: was 2022 zu beachten ist

Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts

Im Zeitraum 01.07.2022 bis 31.10.2022 sind von Eigentümern für alle wirtschaftlichen Grundbesitzeinheiten Erklärungen zur Feststellung von Grundsteuerwerten auf den Zeitpunkt 01.01.2022 abzugeben. Warum diese Steuererklärungen abgegeben werden müssen Mit Urteil vom 10.04.2018 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass die bisherige Verfahrensweise zur Einheitsbewertung verfassungswidrig ist. Längstens bis 2024 darf die Grundsteuer noch auf Grundlage des bisherigen […]